nächste Seite Doch dann, im Jahr 2009, hatten wir einen Dschungel der nicht mehr zu pflegen oder in Zaum zu halten war.  Im Sommer entschieden wir uns, mit Hilfe eines Gartenarchitekten den Garten so zu gestalten, dass er zu pflegen ist und Räume zur Erholung bietet. Du kannst die Entwicklung unseres Gartens während dieser Jahre verfolgen. Sie ist in einer Art Reportage mit Bildern festgehalten. In the year 2009, it was a jungle and couldn’t be well cared or kept within limits. The decision in this summer was, to change this situation with the help of a garden architect. We wanted to have a garden that we can handle, and in addition, to have places for relaxing. You can follow the development during these years. It is put down in writing and in pictures.   Im Jahr 2000 haben wir einen Bauplatz gefunden mit viel Gartenfläche - im Örlen (eine Gebiets-Bezeichnung). Deshalb bekam unser Garten den Namen “Örlengarten”. Da ich Natur und Garten liebe, habe ich mich voll Freude gleich ans Werk gemacht.Norbert hat mir seine große “Tafel” zur Verfügung gestellt, und ich habe meinen neuen Garten geplant. Überschwenglich, mit unendlich viel Planzfläche - und kaum Wiese.   Das Gartenforum im Internet Das war eine Überraschung, als Norbert meinte: “Du kannst ruhig länger ins Internet gehen, wir haben jetzt eine Flatrate. Da spielt die Dauer keine Rolle.” Ich hatte noch nicht viel Erfahrung mit dem Internet und ging bis dahin sparsam damit um. Doch nun fand ich dort ein Gartenforum, genau zum richtigen Zeitpunkt. Das war der Beginn schöner Kontakte.  Es wurden auch Treffen veranstaltet, sogenannte  “GaFo-Treffen”, mit Erfahrungsaustausch und Pflanzentausch. Viel habe ich mit nach Hause gebracht - ich hatte ja genügend Platz :-) It started in in the year 2000, when we found a wonderful and large place for building our new house. Immediately, and with lot of fun, I began to plan the garden with many planting areas and only a little meadow. I like flowers very much, and gardening, too. To this time, Norbert got a flatrate and I could go in the Internat as long as I wanted. After a short time, I found a garden forum there. It is a nice group, and we change there our experiences and can ask questions. We had had some meetings in different places from Germany, too. From there, I brought home many beautiful plants - I had enough space :-) Die Südseite - hier noch mit Hecke / The south part, still with the hedge. Der Bauplatz: Rund herum eine 5 Meter hohe Hecke und hier noch ein alter Baum. / The site for building our house with a 5 meter high hedge  Südseite vom Haus - Hier war ein Zugang durch einen Rosenbogen. / The south part of the house. Here was a enterence with a rose bow. Der 1. Gartenplan. Das rote ist der Umriss vom Haus, alles andere Garten. / Irene is planning the garden. The red part is the house, the other room the garden. © by Irene Keßler